Intertraffic 2014: RADARLUX ist dabei

Unternehmen präsentiert neueste Produkte zur Verkehrssicherheit

Am 25. März ist es wieder so weit: Die Intertraffic 2014 in Amsterdam öffnet ihre Pforten. Es handelt sich hierbei um die wichtigste Messe für Verkehrssicherheit, Planung und Entwicklung weltweit. Auch RADARLUX ist wieder dabei und präsentiert gemeinsam mit unseren regionalen Partnern aus aller Welt die neuesten Produkte.

Radargeräte der Spitzenklasse

So zeigen wir zum Beispiel unsere TEMPOCAM III mit sechs Megapixeln. Dieses Radargerät ist eine mobile Sensation, die ihren Wert schon vielfach im nahen beziehungsweise Mittleren Osten bewiesen hat. So wird die TEMPOCAM III zum Beispiel sehr erfolgreich im Sultanat Oman von der dortigen Royal Oman Police umfangreich eingesetzt. Ebenso ist die TEMPOCAM massiv in Algerien im Einsatz. Auch zeigen wir die neuesten Entwicklungen im Bereich Dialog Display, welche weltweit immer mehr Zuspruch genießen. Verkehrsberuhigung und somit mehr Verkehrssicherheit ist immer mehr Thema der Verkehrsspezialisten – da dürfen RADARLUX und seine Radargeräte nicht fehlen! Wir freuen uns auf Sie in Amsterdam.

Informationen zur Intertraffic 2014

In der Verkehrs- und Transportindustrie gehört die Intertraffic zu den führenden Fachmessen. Bereits seit mehr als 40 Jahren ist sie Plattform vieler namhafter Unternehmen, die Produkte und Dienstleistungen im Bereich Verkehrssicherheit anbieten. In einem zweijährigen Rhythmus präsentieren zahlreiche Aussteller die neuesten Entwicklungen, um nachhaltig an mehr Verkehrsberuhigung zu arbeiten. Weitere Schwerpunkte der Messe sind Infrastruktur, Verkehrsmanagement, Sicherheit und Parken. Nach dem Erfolg des Amsterdamer Hauptveranstaltung finden in anderen Regionen der Welt Spin-offs der Intertraffic statt – so auch in der Türkei, Indien und China statt.

Öffnungszeiten der Intertraffic Amsterdam

Dienstag, 25. März 2014 10 bis 18 Uhr
Mittwoch, 26. März 10 bis 18 Uhr
Donnerstag, 27. März 10 bis 18 Uhr
Freitag, 28. März 10 bis 16 Uhr

 

Die Messe zur Verkehrssicherheit, Infrastruktur und Transport findet in den Hallen 6.1, 11.9 und dem Elicium des Amsterdam RAI Convention Centre statt.