Sicher Autofahren im Dunkeln

So sind Sie auch abends und nachts gut unterwegs

Wir sind mitten drin in der dunklen Jahreszeit. Gerade für Sie als Autofahrer gibt es da sicher Angenehmeres. Denn das Autofahren in Dämmerung und Dunkelheit bedeutet vor allem: schlechte Sicht, müde Augen und ein Gegenverkehr, der Sie mit seinen Schweinwerfern blendet. RADARLUX hat für Sie deswegen die besten Tipps herausgesucht, mit denen Sie auch im Dunkeln so sicher wie möglich fahren.

Die besten Tipps für das Fahren bei schlechter Sicht

Die Website meinauto.de warnt, dass viele Unfälle nachts passierten. Sie gibt deshalb gleich mehrere Sicherheitstipps für das Autofahren bei Nacht. Das Portal web.de rät u. a.: Schalten Sie das Abblendlicht bereits in der Dämmerung ein. Und auch die Frankfurter Rundschau gibt Ihnen Tipps und Tricks bei müden Augen und schlechter Sicht.

RADARLUX: Zu jeder Tageszeit mehr Verkehrssicherheit

Gerade in der Dunkelheit heißt es: Vorausschauend fahren und runter vom Gas. Aus diesem Grund tragen Geschwindigkeits-Displays und Radargeräte von RADARLUX entscheidend zu mehr Verkehrssicherheit bei. Wir wünschen Ihnen eine gute und sichere Fahrt durch die dunkle Jahreszeit!